02.12.2018 - Herne

Erfolgreiche Mädel-Mannschaft in Herne

Foto: Mannschaftssiegerinnen in HerneEinen der letzten Wettkämpfe des Jahres 2018 mussten die Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Delphin 58 Wattenscheid ohne ihre erkrankte Trainerin Binaca Loges absolvieren. Für die 11 Delphine war das aber kein Grund hinterher zu schwimmen. In jedem ihrer 62 Einzelrennen bewiesen sie die gute Arbeit ihres Teams am Beckenrand - und am Ende sprang dann der Pokal für die beste weibliche Mannschaft heraus.

Nur 11 Aktive gingen für Wattenscheid ins Wasser - was einem Platz im Mittelfeld der Starterliste bedeutet hätte. Aber alle Schwimmerinnen und auch die zwei Schwimmer legten sich mächtig ins Zeug. Insgesamt standen sie 61 mal auf dem Treppchen und dabei 44 mal ganz oben. Da wundert es nicht, dass zahlreiche persönliche Rekorde „dran glauben“ mussten.

KL 20181202 WA0017Foto: Siegerehrung in HerneFür unsere Jungenmannschaft war leider nur der vorletzte Platz drin. Das lag aber keineswegs an den erzielten Ergebnissen - zwei Jungs sind einfach zu wenige!

Für die meisten Sportler des SV Delphin 58 Wattenscheid ist mit dem 15. Karl-Heinz Range Gedenkschwimmen des SC Wiking Herne die Kurzbahnsaison beendet. Lediglich Noreen Galusic und Melina Schöttler werden am 15. und 16. Dezember bei den Südwestfälischen Kurzbahnmeisterschaften in Dortmund noch einmal an den Start gehen.

 

 

Hier noch ein paar Eindrücke vom Wettkampf ...